2016-Hauptverein

Weihnachtsgruss

Zeit zu schweigen, zu lauschen, in sich zu gehen.
Nur wer die Ruhe beherrscht kann die Wunder noch sehen,
die der Geist der Weihnacht den Menschen schenkt.

Es fülle sich Dein Heim mit Glück,
Deine Tage mit Freude,
an Weihnachten und das ganze Jahr.

 

Liebe Schützenschwestern, liebe Schützenbrüder,

 

ein weiteres schönes Schützenjahr liegt hinter uns. Wir hoffen, ihr konntet das Schützenfest sowie alle weiteren Treffen genauso genießen wie wir.

Euch allen von ganzem Herzen eine besinnliche Weihnachtszeit und ein gesegnetes neues Jahr 2017. Mögen Gesundheit, Glück und Lebensfreude euch und euren Familien stets treue Begleiter sein.

 

Schützenverein Ostenfeldmark 1890 Hamm e.V.

Der Vorstand

 

Günter Ruppert                         Jens Köhne

Exponate des Vereins im Gustav-Lübcke Museum

Das Gustav-Lübcke Museum
Das Gustav-Lübcke Museum

Im Rahmen des "Uentrop Tages" am Sonntag, den 30. Oktober 2016 stellen wir, zusammen mit einigen anderen Schützenvereinen des Stadtbezirk Uentrops, einen Teil unserer Traditionsgegenstände im Gustav-Lübcke Museum der Öffentlichkeit zur Schau. So können alle interessierten Besucher von 10 bis 17 Uhr unter anderem das Banner der Avantgarde, die Fahne und die Königskette des Hauptvereins, den Wimpel der Sportschützen, sowie einige weitere Gegenstände, die aus der Geschichte des Schützenvereins und seiner Abteilungen stammen, ganz aus der Nähe betrachten. Mit Sicherheit finden sich auch einige unserer Schützenbrüder, die gerne die ein oder andere Anekdote zum Besten geben werden.
Es ist übrigens Verkaufsoffener Sonntag in der Innenstadt, folglich liegt ein Besuch im Museum quasi "auf dem Weg"!

Verdiente Schützenbrüder beim Bezirksdelegiertentag des WSB ausgezeichnet

Alljährlich werden beim Delegiertentag des Bezirks Hellweg im Westfälischen Schützenbund verdiente Schützenbrüder für ihr Engagement rund um das Schützenwesen ausgezeichnet. Am vergangenen Samstag nahm eine Abordnung des Schützenvereins Ostenfeldmark an diesem Event in Wadersloh-Dienstedde teil, wo ostenfeldmärker Schützenbrüder mit hohen Auszeichnungen geehrt wurden.

von links: Theo Lohmann, Sebastian Schröder, Jens Köhne, Hans Jürgen Demski, Günter Ruppert, Herbert Uhlenbrock

Ulla Lohmann zum Ehrenmitglied des Bezirks Hellweg im WSB ernannt

Während des 50. Delegiertentages des Bezirks Hellweg im Westfälischen Schützenbund in Wadersloh am 10. September wurde die Ostenfeldmärkerin Ulla Lohmann zum Ehrenmitglied des Bezirks Hellweg im Westfälischen Schützenbund ernannt.

Alfred Kottenstedde (1. Vorsitzender des Bezirks Hellweg im WSB) mit Ulla Lohmann

In seiner Laudatio würdigte der erste Vorsitzende Alfred Kottenstedde den unermüdlichen Einsatz und Engagement der aktiven Schützenschwester. Seit 2004 war Ulla zweite Geschäftsführerin des Bezirks Hellweg und stellte sich nun nicht erneut zur Wahl. Nicht nur die letzten 12 Jahre in den Reihen des Vorstandes, sondern auch im Vorfeld zeigte Ulla stets vorbildlichen Einsatz rund um das Schützenwesen und den Schießsport. Sichtlich erfreut nahm Ulla unter „standing ovations“ der Versammlung einen großen Blumenstrauß als Dankeschön, sowie einen Orden des WSB in gold als äußeres Zeichen der Ehrenmitgliedschaft dankend an.

Jahreshauptversammlung 2017 terminiert

Der Vorstand des Schützenvereins Ostenfeldmark steckt bereits in den Planungen für das kommende Jahr. Nachdem über die Terminverschiebung für das Schützenfest 2017 (22. bis 25. Juni) abgestimmt und erste Absprachen für die neue Schützenfestsaison getroffen wurden, hat der Vorstand weitere Termine datiert. So soll die

Jahreshauptversammlung am 03.03.2017 ab 19:30 Uhr im Schützenheim 

stattfinden. 

Traditionell soll im Vorfeld auf die Versammlung in der Schützenratssitzung am 22.02.2017 ab 19:00 Uhr die Jahreshauptversammlung vorbereitet werden und letzte Absprachen erfolgen. Die jeweiligen Einladungen werden wie gewohnt über den Postweg verteilt, doch schon jetzt möchte der Vorstand über die durchaus wichtigen Termine informieren.

Terminverschiebung der Ü30-Party

Der ein oder andere Schützenbruder und Freund unseres Vereins hat im Vorfeld sicherlich schon von einer geplanten Ü30-Party gehört. Leider muss der Vorstand nach ihrer Sitzung Anfang August mitteilen, dass aus organisatorischen und terminlichen Gründen in diesem Jahr keine öffentliche Ü30-Party stattfinden wird.

Unter dem Motto „Aufgeschoben ist nicht aufgehoben“ laufen die Planungen natürlich weiter, sodass der Verein in 2017 mit einer weiteren öffentlichen Party ein neues Kapitel aufschlägt und alle Gäste gewohnt zufrieden und ausgelassen feiern können.

Schützenverein Ostenfeldmark fährt zum Bezirksdelegiertentag des Schützenbezirks Hellweg im WSB

Die Schützenfestsaison neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu. Doch für unsere Schützenbrüder stehen weitere Termine auf dem Programm. So nimmt eine Abordnung des Schützenvereins beim Bezirksdelegiertentag des Schützenbezirks Hellweg im Westfälischen Schützenbund teil. Alljährlich werden bei diesem Event verdiente Schützenbrüder aus unseren Reihen für langjährige Mitgliedschaft und besonderen ehrenamtliche Einsatz rund um das Schützenwesen durch den WSB geehrt. Auch in diesem Jahr sind wieder Schützenbrüder aus den verschiedenen Zügen "nominiert" und sollen ihre Ehrung in einem angemessenen Rahmen erfahren.

Beginn des Bezirksdelegiertentages am 10. September 2016 in Wadersloh-Diestedde ist 15:00 Uhr.

Interessierte Schützenbrüder mögen sich bitte an unseren Vorstand wenden, damit die Planungen zwecks Fahrgemeinschaften, etc. fortschreiten können.

Eine genaue Abfahrtzeit sowie alle weiteren Einzelheiten werden am Mittwoch, den 07.09.16 zu den üblichen Zeiten im Schützenheim besprochen. Ungefähr sollten sich aber alle auf eine Abfahrt gegen 13:30 Uhr ab Schützenplatz einstellen.

Im Anhang ist die Einladung an die zu ehrenden Schützenbrüder durch unseren Schützenverein zu finden.

David Kavanagh verstorben

Der Schützenverein Ostenfeldmark trauert um sein langjähriges Mitglied David Kavanagh, der im Alter von 74 Jahren verstorben ist.

Kavanagh trat 1981 dem Verein bei und wurde noch im selben Jahr Schützenkönig der Ostenfeldmark. Durch seine Tätigkeit im Vergnügungsausschuss wurde er schließlich zum Oberleutnant befördert. Als Mitglied des Schützenrates stand er dem Verein immer mit Rat und Tat zur Verfügung.


David Kavanagh

Königspaar und Vorstand setzen Termine für umliegende Schützenfestbesuche fest

Unser Königspaar Peter & Käthe möchte traditionell die umliegenden Schützenfeste der befreundeten Vereine besuchen. Bekanntlich werden die beiden durch ihren Hofstaat und den Vorstand begleitet.

Königspaar und Vorstand würden sich freuen, wenn sich ihnen bei diesen Nachbarschaftsbesuchen möglichst viele Ostenfeldmärker anschließen würden. Die Termine ergeben sich aus dem nebenstehenden Plan. Treffpunkt ist - sofern nichts anderes angegeben ist - jeweils der Eingang zur "Vogelstange".

  • 08.07.2016 - 18:00 Uhr - Schützenverein Braam-Ostwennemar - Schützenplatz an der Kreuzkamphalle
  • 16.07.2016 - 15:30 Uhr - Kirchspiel Märkischer Schützenverein - Schützenplatz an der Marker Dorfstraße
  • 06.08.2016 - 16:30 Uhr - Allgemeiner Schützenverein Ostwennemar - Schützenplatz am Mennenkamp
  • 20.08.2016 - 16:30 Uhr - Bürgerschützenverein Hamm - Vogelstange im Kurgarten Bad Hamm

Rückblick auf das Schützenfest 2016

Volles Haus bei der Seniorenfeier - Beförderungswelle am Freitag - Ralf Hübner mit Verdienstorden des Stadtverbandes ausgezeichnet - Langjährige Mitglieder geehrt

Mit Hochspannung wurde auf das Schützenfest in der Ostenfeldmark hin gefiebert. Zahlreiche schweißtreibende Arbeitseinsätze und etliche Stunden an Organisation wurden durch die Schützenbrüder abgeleistet. Aber es hat sich wieder mal ausgezahlt. Der Schützenverein kann stolz auf ein rundum gelungenes Schützenfest mit vielen eingebauten Neuheiten zurückblicken.

 

Schützenfestdonnerstag am 16. Juni

Gewohnt gut gelaunt und mit einem gesunden Maß an Euphorie stand die Avantgarde am Schützenfestdonnerstag um 9 Uhr parat, um das am Vortag geschlagene Laub im Hammer-Osten zu verteilen. Zunächst machten sie sich zum scheidenden Königspaar Horst und Brigitte nach Werries auf, um sich für den anstehenden Tag zu stärken. Pünktlich zur alljährlichen Laubholfeier an der Avantgardenlaube kamen die Avantgardisten nach dem erfolgreichen Laubverkauf gegen 17 Uhr am Schützenplatz an. Doch hier tummelten sich bereits die ersten Festgäste zum Schützenfestauftakt. Seit vielen Jahren startet das Schützenfest mit der Seniorenfeier, welche gemeinsam mit dem Männer- und Jünglingsverein gefeiert wird. Bei Kaffee und Kuchen verlebten die Gäste gemeinsam mit dem Hofstaat und Königspaar einen geselligen Nachmittag. Die „Geschwister Ey“ sorgten mit Gesangseinlagen, sowie unser Schützenbruder Gedeon Degen mit musikalischer Unterstützung dafür, dass sich die rund 100 Gäste für die kommenden Tage warm schunkelten. Ein durchaus interessanter Vortrag von Heinrich Thomas über die Geschichte des Stadtteils Ostenfeldmark rundete den Auftakt ab.

Aktuell sind 33 Gäste und keine Mitglieder online