Technische Probleme, Spannung Pur und ein glücklicher Sieger

Der letzte Wettkampf der Freihandmannschaft des SV Ostenfeldmark, in der Bezirksliga LG Hellweg Gruppe B, war alles andere als langweilig. Gegner war der SSV Bad Westernkotten, welcher durch einen 5:0 Sieg in ihrem Vorwettkampf zu dem Zeitpunkt an erster Stelle der Tabelle lagen.

2018 12 09 BZL mannschaft
Das Bezirksligateam

Schon während des Probe Schießens traten die ersten Probleme mit der Schießanlage auf, welche aber recht schnell behoben waren. Als es dann in die Wettkampfphase ging sah es für die Schützen der Ostenfeldmark anfangs gar nicht so gut aus. Recht schnell gelang es dann aber Tobias Henke und Luca Dlugaj zeitweise in Führung zu gehen. Manuel Zwikowics und Claudia Krabus schafften dies leider nicht und mussten sich ihren Gegnern geschlagen geben. Stefanie Ruppert, welche sich scheinbar von ihrem nicht so guten Ergebnis vom ersten Wettkampf wieder erholt hat, war wieder besser in Form und konnte sich auch einen Spannenden Wettkampf mit ihrem Kontrahenten liefern, welcher erst mit den letzten drei Schüssen des Gegners zu ihren Gunsten endschieden wurde. Tobias lieferte sich ebenfalls einen sehr spannenden Wettkampf mit seinem Gegner, lag er bis zur letzten Serie schließlich nur 1-2 Ringe vorne. Sein Gegner ließ aber in seiner letzten Serie nach, so dass Tobias deutlich den Punkt holen konnte.

Während der Wettkampfphase traten leider wieder Probleme mit der Anlage auf, was für alle beteiligten ziemlich Nerven aufreibend war, hatte Luca Dlugaj schließlich nur noch einen Schuss vor der Brust und lag mit 10 Ringen hinter seinem Kontrahenten, welcher schon fertig war. Nachdem die Anlage wieder lief war die Spannung spürbar zu greifen, schafft Luca die 10 und kann somit ins Stechen ziehen, um den alles entscheidenden Punkt für das Team zu holen?

Leider funktionierte die Anzeige des Stechschusses von Luca auf seinen und dem Bildschirm der Zuschauer nicht korrekt. Es wurde lediglich der Stechschuss von seinem Kontrahenten angezeigt, eine 9. Alle warteten auf Lucas Ergebnis, welches Schließlich von der Standaufsicht bekannt gegeben wurde, worauf die ganze Ostenfeldmark anfing zu Jubeln. Er hat es geschafft und eine 10 geschossen. Somit holte er den dritten Punkt für sein Team, welches es somit geschafft hat die Bezirksliga unbesiegt zu überstehen. Die Freude war bei allen Beteiligten und vor allem bei der Mannschafft riesig, hatte sie sich vor dem ersten Wettkampf lediglich vorgenommen den Klassenerhalt zu schaffen lag sie jetzt an der Spitze der Tabelle. Diesen Erfolg feierte die Mannschafft noch verdienter Weise bis in den späten Abend.

Ganz besonders möchten wir an dieser Stelle noch die Mannschaft des SSV Bad Westernkotten hervorheben. Da die Mannschaft der Ostenfeldmark am 27.01.19, dem eigentlich 5. Spieltag der Saison, keine Mannschaft zusammen bekommen würde, hat sich Bad Westernkotten bereit erklärt den Wettkampf am 4. Spieltag vorzuschießen. Ein großer Dank schonmal dafür! Des Weiteren haben sie die Probleme mit der Anlage so hingenommen wie sie waren und keinerlei Anstalten gemacht deswegen das Ergebnis anzuzweifeln. Dies hätte ihnen niemand übelnehmen können, mussten ihre Schützen schließlich auch eine „zwangspause“ hinnehmen. So ein Faires und tolles Verhalten sieht man leider nicht immer und dafür bedankt sich das Team der SV Ostenfeldmark sowie der ganze Verein mit freundschaftlichen Grüßen ganz herzlich!

2018 12 09 BZL Tabelle 2018 12 09 BZL wk2

Aktuell sind 35 Gäste und keine Mitglieder online