Nelly Genter ist Kinderschützenkönigin

Horst Liell
Kinderkönigspaar 2022

Sehr zufrieden zeigte sich der erste Vorsitzende Jens Köhne am Abend des vergangenen Sonntags, denn das erste Kinderschützenfest nach drei Jahren Corona-Zwangspause entpuppte sich als voller Erfolg. Bei herrlichem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen fanden sehr viele Kinder mit ihren Eltern den Weg zum Schützenplatz an der Lippestraße, um dort einen tollen Nachmittag mit Spiel und Spaß zu verbringen. Neben den vielen Spielständen kam auch das leibliche Wohl nicht zu kurz und der ein oder andere investierte gerne ein paar Euro in die kleine, aber feine Tombola, die mit attraktiven Preisen winkte, während für die ältere Generation auf der parallel veranstalteten Seniorenfeier Kaffee, Kuchen und Bingo aufgeboten wurden. Der Spielmannzug Mark sorgte unterdessen für die musikalische Untermalung der in dieser Form erstmalig ausgeführten Doppelveranstaltung.

Höhepunkt war natürlich das Vogelschießen und das damit verbundene Ringen um die Königswürde unter den Kindern in der Ostenfeldmark. Hier zeigte sich der amtierende Kinderkönig Luca Wesseling besonders treffsicher und sicherte sich mit dem 11. Schuss das Zepter, mit dem 17. Schuss den Reichsapfel und mit dem 22. Schuss schließlich auch die Krone. Mit dem 148. Schuss aber war es dann an der 13-jährigen Nelly Genter die Reste des Vogels aus dem Kugelfang zu fegen und somit Luca die Königswürde abzuringen. Nichtsdestotrotz erkor sie ebendiesen zu ihrem Prinzregenten.

Nach dem abschließenden Königstanz gemeinsam mit dem amtierenden Königspaar des Hauptvereins Julia Keller und Julian Sandkühler, traten die Kinder den Heimweg an, während die übrigen Vereinsmitglieder sich ans Aufräumen machten und den schönen Tag gemeinsam gemütlich ausklingen ließen.

 

Aktuell sind 70 Gäste und keine Mitglieder online