Carsten Wesseling bleibt 2. Vorsitzender der ostenfeldmärker Schützen

Auf der Jahreshauptversammlung des Schützenvereins am vergangenen Freitag standen turnusmäßig die Wahl des 2. Vorsitzenden sowie weitere Vorstandswahlen auf der Agenda. Nach den Jahresberichten des Kassierers und Schriftführers, sowie den Jahresberichten der Abteilungen des Vereins wurde Carsten Wesseling im Amt des 2. Vorsitzenden von der Versammlung bestätigt. Ebenso einstimmig wiedergewählt wurden die Schützenbrüder Timo Althaus als Hauptkassierer, Fabian Muhr als 1. Schriftführer und Nico Poppowitsch als 2. Kassierer. 

Der Vorstand des Schützenvereins stellt sich nach wie vor folgender Maßen zusammen:

1. Vorsitzender – Jens Köhne

2. Vorsitzender – Carsten Wesseling

Hauptkassierer – Timo Althaus

1. Schriftführer – Fabian Muhr

2. Schriftführer – Christian Schauer

1. Kassierer – Sebastian Schröder

2. Kassierer – Nico Poppowitsch 

Unter dem Tagesordnungspunkt Ergänzungswahlen konnten nach zwei jähriger Vakanz drei Schützenbrüder zu neuen Schellenbaumträgern gewählt werden. Die Schützenbrüder Julian Sandkühler, Phillipp Hagen und Michael Wickord, welche im vergangenen Jahr bereits als Schellenbaumträger eingesprungen waren, wurden von den ostenfeldmärker Schützen in die Offiziersämter gewählt. Zum Kassenprüfer wurde Heribert Schauer von den Versammlungsteilnehmern gewählt.

Im weiteren Versammlungsverlauf gab der Vorstand bereits einen Ausblick auf das anstehende Schützenfest vom 14. - 17. Juni sowie die Ausrichtung des zweiten vereinsinternen „Werner Kerkloh Zugpokal-Schießens“ am 21. April und bereits terminierte Arbeitseinsätze.

Aktuell sind 77 Gäste und keine Mitglieder online