Waldemar Gebauer ist neuer Avantgardenkönig

AVG Knig 2018

Mit bestem Wetter wurde die Avantgarde am vergangenen Samstag für die geleisteten Aufbauarbeiten und umfangreichen Planungen rund um das Avantgardenschützenfest belohnt. So kam es nicht von ungefähr, dass der erste Kommandeur Robin Bussmann beim 60-jährigen Jubelkönig Will Suntrop, welcher die Avantgarde zum Antreten eingeladen hatte, einer gut gelaunten Truppe gegenüber stand. Nach einer ersten Stärkung machte sich der Tross auf, um der Einladung des 25-jährigen Jubelkönigspaares Ralf & Iris Hübner zu folgen, bevor sich auch das abdankende Königspaar Kevin Czyzewski und Jaqueline Bouma mit Speis und Trank für das zurückliegende Regentschaftsjahr bedanken konnte.

Am Schützenplatz angekommen zeigten sich die Avantgardisten direkt von Beginn an als erneut zielsicher und lieferten bis zuletzt einen ansehnlichen Kampf unter der Vogelstange ab. Mit dem 204. Schuss setze Waldemar Gebauer dem Vogelschießen letztlich ein Ende und konnte nach mehreren Anläufen in den letzten Jahren seinen kleinen Traum endlich in die Tat umsetzen. Der überglückliche Schütze erkor Jaqueline Ibanez-Winkler vom Spielmannszug Hamm-Nordenfeldmark 1975 zu seiner Königin.

Die Insignien des hölzernen Adlers gingen an folgende Schützen:

  • 16. Schuss - rechter Flügel - Kevin Czyzewski
  • 23. Schuss - Zepter - Kai Sandkühler
  • 36. Schuss - Fässchen - Stefan Köhne
  • 55. Schuss - Krone - Kai Sandkühler
  • 62. Schuss - Apfel - Carsten Köhne
  • 65. Schuss - linker Flügel - Nico Poppowitsch

Das frisch gebackene Avantgardenkönigspaar feierte mit den zahlreichen Gästen und Mitgliedern des Verein noch bis in spät in die Nacht. Die ausgelassene Stimmung spiegelte die ungeheure Vorfreude auf das Schützenfest in der Ostenfeldmark vom 14. – 17. Juni wieder.

Aktuell sind 93 Gäste und keine Mitglieder online